Der belvona-Freizeittipp: Coole Tipps für das Wandern im Sommer

Viele Highlights in Bad Kreuznach und Umgebung

Ob es durchs Hahnenbachtal zur Keltensiedlung Altburg und zur Schmidtburg geht oder auf die Hiwweltour Eichelberg oder den Weinwanderweg Rhein-Nahe: Die Gegend rund um Bad Kreuznach bietet unzählige Möglichkeiten zum Wandern. Doch wer im Sommer die vielen Highlights erkunden möchte, sollte einiges vor und während der Tour beachten:

belvona-Freizeittipp 1: Eine passende Route wählen

Der Wanderweg an heißen Tagen sollte einige spezifische Merkmale haben. Zum Beispiel sollte es schattige Abschnitte geben. Auch ein See oder Bach sollte auf dem Weg liegen, damit Sie sich bei Überhitzung ein wenig Abkühlung verschaffen können.

belvona-Freizeittipp 2: Genügend Sonnenschutz

Man kann es einfach nicht oft genug sagen: Guter Sonnenschutz von mindestens Faktor 50 ist ein unbedingtes Muss. Cremen Sie insbesondere Kopf, Oberarme und Oberschenkel sowie die Waden ein – vergessen Sie auch Ohren und Nacken nicht!

belvona-Freizeittipp 3: Die richtige Kleidung

Natürlich tragen wir alle im Sommer gerne kurze Hosen und T-Shirts. Beim Wandern ist das keine gute Wahl. Denn lange Hosen und Hemden schützen besser vor der Sonne als jede Sonnenmilch. Wählen Sie Textilien, die locker sitzen und den Schweiß schnell abtransportieren.

belvona-Freizeittipp 4: Wetterbericht kontrollieren

Auch wenn morgens strahlender Sonnenschein herrscht, kann es am Nachmittag Unwetter geben. Schützen Sie sich vor bösen Überraschungen und werfen Sie einen Blick in den aktuellen Wetterbericht.

belvona-Freizeittipp 5: Genügend Wasser einpacken

Das ist wohl der wichtigste Tipp: Packen Sie 2-3 Liter Wasser pro Person ein. Dehydrierung kann lebensbedrohlich sein. Also lieber ein bisschen schleppen!

belvona-Freizeittipp 6: Augen nicht vergessen

Sonnenschutz für die Haut ist selbstverständlich geworden. Aber was ist mit den Augen? Wählen Sie am besten eine Sonnenbrille mit Gläsern, ab der Kategorie 2 und mit 100% UV–Schutz. Denn eine schlechte Brille schadet im Zweifel mehr als sie nützt.

belvona-Freizeittipp 7: Wandern Sie früh am Tag los

Nutzen Sie die kühlen Morgenstunden des Tages für Ihre Wanderungen und vermeiden Sie Anstrengung während der höchsten Tagestemperaturen.

belvona-Freizeittipp 8: Ozonwerte checken

Hört sich sehr übertrieben an, ist es aber nicht: Informieren Sie sich über die aktuellen Ozonwerte beim Wetteramt. Denn eine hohe Konzentration reizt die Schleimhäute und beeinträchtigt die Lungenfunktion.

Der Rucksack ist schon gepackt? Wir von belvona wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Umgebung. Machen Sie doch ein paar Fotos von Ihrer Wanderung. Ihre Nachbarn werden sich freuen, wenn Sie diese mit Ihnen im belvona-Mieterforum teilen.

Zurück